Ziele leicht erreichen

 

Wie leicht erreichst Du Deine Ziele?

Gehörst Du zu den Menschen denen alles im Leben leicht fällt?
Gehörst Du zu den Menschen die sich wünschen, dass ihnen im Leben alles leicht fällt?
Es gibt einen ganz kleinen Unterschied im Verhalten und im Denken zwischen diesen beiden Menschengruppen
Dieser Unterschied ist so klein, dass viele Menschen ihn für zu klein halten
Wie könnte etwas so kleines wichtig sein?
Wie könnte etwas so kleines die Welt verändern?
Wie könnte etwas so kleines mein Leben verändern?

 

Wie im Kleinen so im Grossen

Alles in unserer Welt ist aus ganz viel Kleinem zusammengesetzt:

Unser Körper besteht aus Millionen von ganz kleinen Zellen
Das grösste Gebäude der Welt besteht aus Millionen Sandpartikeln
Unser Leben besteht aus Milliarden erschaffender Gedanken

Es gibt nichts in unserer Welt, was nicht aus unendlich vielen kleinsten Teilen zusammengesetzt ist

Wie im Kleinen so im Grossen – wie im Grossen so im Kleinen

Wenn die Menschen beginnen, so kleine und dadurch scheinbar unwichtige Dinge wie Wünsche, Ziele, Visionen und auch einzelne Gedanken mit dem scheinbar so unwichtigen Aufzuschreiben festzuhalten, dann passieren wahre Wunder. Finde hier jedoch ganz genau heraus, was für Dich persönlich wichtig ist

 

Lebe Deine eigene Wahrheit

Du kennst sie sicher auch: Die Etiketten Maschine in unserem Kopf. Wie oft und wie schnell haben wir unsere Etikette an ein Ereignis oder an einen Menschen geklebt. Das ist gut und dies ist doof. Jenes ist hässlich und dieses tut man einfach nicht. Und so weiter…..

Unser Verstand scheint das grösste Vergnügen zu geniessen, alles in unserem Leben – und auch noch alles im Leben anderer – mit Etiketten zu versehen. Muss er denn alles ordentlich beschriften, um es in Schubladen zu verstauen? Damit fühlt er sich sicher und hat die Oberhand über alles, was in unserem Wahrnehmungsfeld vorkommt.

Und wie begrenzt unser Verstand ist? Ausserdem lebt er rückwärts! Er bezieht sich nur auf die Vergangenheit. Und diesem Kerl erlauben wir, unser Leben zu bestimmen? Und wer sagt denn überhaupt, dass das gut ist und dies doof ist? Dass jenes hässlich ist und  dass man dieses einfach nicht tut? Was das etwa unsere Tante? Oder die Grosmutter? Oder die Kindergärtnerin? Warum sollten wir noch Jahrzehnte später mit den Aussagen anderer Menschen in unserem Leben unterwegs sein?

Also auf zum Gehirn-Frühlingsputz! Schreibe auf, was Dir nicht mehr dient und formuliere es um, so dass es Dich in Deinem Leben vorwärts bringt. So etwa wie: Ich bin halt ein Pechvogel, das hat schon meine Mutter immer gesagt. Dies formulierst Du im ersten Schritt um in:  Auch wenn ich bisher ein Pechvogel war, kann ich ab sofort täglich mehr positive Ereignisse erleben! Es muss etwas sein, woran Du glauben kannst.

Im nächsten Schritt – nach 3-10 Tagen täglichen Wiederholens dieses neuen Satzes –  formulierst Du den Satz wieder um. Zum Beispiel in: Ich bin ein absolutes Glückskind – alles im Leben fällt mir leicht. Glaube daran, dass dies für Dich täglich mehr Deine Wahrheit ist und sich auch in Deinen Ergebnissen immer mehr zeigt. Glaube an Dich, dass Du dies schaffst!

 

Die Magie von Weihnachten

Erinnerst Du Dich noch? Damals als Kinder haben wir dem Christkind einen Wunschzettel geschrieben. Und wir waren einfach überzeugt, dass unsere Wünsche erfüllt werden. Es gab nur Plan A

Hat sich Plan B nicht aus unseren Enttäuschungen entwickelt? Haben wir nicht uns in unserer Kindheit so viele erfolgsvernichtende Strategien angeeignet, dass wir uns heute wundern warum unser Leben uns oft so herausfordert? Oft sind wir uns dessen gar nicht mehr bewusst – dieses Verhalten ist uns so selbstverständlich geworden.

Die gute Nachricht ist, dass wir unser Verhalten ändern können. Wir haben uns einfach nur an eine Vorgehensweise gewöhnt. Genauso wie wir zum Beispiel unsere Uhr am linken Handgelenk tragen. Würden wir sie an unserem rechten Handgelenk tragen, so würde sich dies ganz komisch, unangenehm und unvertraut anfühlen, oder? Doch nur die ersten 2-3 Tage und dann hätten wir uns schon eine neue Gewohnheit angeeignet. Wir können dies ganz einfach üben. So einfach geht Veränderung!

 

Durchhaltevermögen ist hier das Zauberwort

Schön und bequem wäre es nun, wenn wir einfach unser neues Ziel auf Knopfdruck umsetzen könnten. Doch wie träge funktioniert unser menschliches Sein! Es ist zum Haare ausraufen. Wir dürfen üben und geistig trainieren und zur Krönung des ganzen brauchen wir oft auch noch neue Fähigkeiten, um unseren Wunsch erfüllt zu bekommen. Da hilft nur eines: Durchhaltevermögen!

Ein ganz spannendes Wort – es zeigt uns den genauen Weg zur Zielerreichung:

Gehe durch eine Situation durch   (hier: das unangenehme Gefühlt am rechten Handgelenk)

Halte diese Situation aus   (hier: 2-3 Tage das ungewohnte Gefühl aushalten)

Du kommst zu Vermögen*   (hier:  Du hast nun die Fähigkeit entwickelt, Deine Uhr am rechten Handgelenk tragen zu können)

*Vermögen bedeutet, eine Fähigkeit entwickelt zu haben etwas tun zu können.

Oft sprechen wir im Zusammenhang mit Geld über Vermögen. Ein Vermögen bedeutet also für viele von uns, viel Geld zu besitzen. Dies ist jedoch nicht gemeint mit diesem Begriff. Es funktioniert gerade umgekehrt: Wir müssen die Fähigkeit (das Vermögen – was ich zu tun vermag) entwickeln, mit Geld umgehen zu können. Erst dann zeigt sich unser finanzielles Vermögen in Form von viel Geld auf unserem Konto oder in Form von anderen Wertsachen.

 

Mein Ziel-Tipp für Dich

Schreibe Dir Deine Ziele und auch die neuen Glaubenssätze auf. Besser noch: Male Deine Ziele so richtig bunt und voller Freude auf. Du machst dies nur für Dich – niemand wird Deine Zeichenkünste benoten. Nimm dazu ein richtig schönes Heft oder Notizbuch und mache einen ganz besonderen Akt daraus. Spüre Deine Freude schon beim Malen und Aufschreiben.

Formuliere Dein Ziel positiv und im Endergebnis

Mache dies alles nur für Dich alleine. Es ist Dein Leben! Du bist alleine geboren und Du wirst auch wieder alleine von dieser wunderschönen Erde weggehen. Was dazwischen liegt ist ganz alleine Deine wertvolle Lebenszeit. Was Du daraus machst – finde ich – geht doch alleine nur Dich was an, oder? Du wirst eines Tages die Verantwortung dafür übernehmen müssen – spätestens auf dem Sterbebett.  Übernimm die Verantwortung doch lieber gleich jetzt und beginne sofort damit, Dir Dein Leben so zu designen wie Du es haben willst.

Wenn wir einen Gedanken oft genug denken, wird er für uns zur Wahrheit. So war es als wir Kinder waren und so wird es sein bis zu unserem letzten Atemzug.

Lebe Deine eigene Wahrheit – sei es Dir selbst wert!

 

Online Coaching Power Denken und  Ziele leicht erreichen

Hier lernst Du unter anderem:

Was sind Ziele und was sind Visionen?

Die 4 Schritte plus eine wichtige Zutat für eine erfolgreiche Ziele-Erschaffung

Die 4 Hauptmerkmale einer erfolgreichen Zielplanung und -Erreichung

Ebenso bekommst Du den 10 Schlüssel Ziele-Check mit zusätzlichen 2 wertvollen Boni

Du wirst verstehen, wie Dein Körper Deine Ziele in die Zellen speichert

Du wirst wissen, was Du auf keinen Fall tun darfst weil Du sonst Dein Ziel annullierst

Gib alles! Es ist leichter als Du denkst.

Nutze dieses Tool – sei es Dir selber wert!

Klicke hier auf das Bild und starte sofort – auch wenn es gerade mitten in der Nacht ist

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.